Tower 185 wechselt den Besitzer

 

Frankfurt, 5. Dezember. Drooms unterstützte den Verkauf des 200 Meter hohen Tower 185 mit der Bereitstellung des virtuellen Datenraums Drooms NXG für die online Due Diligence. Das Transaktionsvolumen der Liegenschaft liegt bei 775 Mio. EUR. Käufer des in der Frankfurter Innenstadt gelegenen, vierthöchsten Bürogebäudes Deutschlands ist die DekaBank. Das Gebäude hat eine vermietbare Fläche von über 100.000 m2. Größter Mieter mit rund 60% der Mietfläche ist PWC.

 

Das von CA Immo im Alleingang entwickelte und im Jahr 2011 fertiggestellte Gebäude gehört heute einem Joint Venture aus CA Immo und zwei Pensionsfonds. Die Verkäufer wickelten die Due Diligence für die Transaktion online über Drooms NXG ab. Für die Bewertung des Objekts erhielten die beteiligten Parteien auf Verkäufer- und Käuferseite sicheren Zugriff auf alle transaktionsrelevanten Informationen. Die Transaktion konnte in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden, unterstützt durch die hohe Anzeigegeschwindigkeit der Dokumente. Auch der Q&A-Prozess wurde unmittelbar im Datenraum abgewickelt. Durch die Verwendung von Drooms NXG behielten die Verkäufer jederzeit die erforderliche vollständige Kontrolle über Dokumente und Informationen, indem den einzelnen Nutzern unterschiedliche Berechtigungen zugewiesen wurden. Sämtliche Aktivitäten im Datenraum wurden außerdem laufend protokolliert. Die berechtigten Benutzergruppen können unabhängig von ihrem Standort jederzeit sicher auf die Dokumente zugreifen.

 

Drooms hat bereits über 10.000 komplexe Transaktionen wie gewerbliche Immobilienverkäufe, Börsengänge oder Mergers & Acquisitions abgewickelt. Das Unternehmen entwickelt seinen virtuellen Datenraum Drooms NXG aktuell vor allen Dingen für eine verstärkte Automatisierung der Immobilientransaktion weiter. Features wie der Findings Manager werden zukünftig dank des Einsatzes von Machine Learning Technologie die Risikobewertung unterstützen und die Durchführung der Due Diligence beschleunigen.

 

www.knowhow-magazin.de

0
0
0
s2smodern